1. Kurzhaarcollie - Zucht in Bayern / Smooth Collies in Bayern

Trächtigkeitstagebuch

unser X Wurf ist da

 bluemerle und tricolour von Irina und Henry

 

Sollten Sie  Interesse an einem Welpen aus dieser Verpaarung haben, kontaktieren Sie uns bitte rechtzeitig.

 

hier möchte ich über Irina`s Schwangerschaft berichten.

Sicherlich nicht täglich, was eigentlich ein Tagebuch schon sagt, aber mit vielen Bildern von Merida über ihre Schwangerschaft.

 

 Natalain Real Queen Irina X Phantom of Scotland Queen´s and King´s Henry 

 

 

14.04.2019   (66. Tag)

unser X Wurf ist geboren.

sozusagen das letzte Bild von Irina´s Bauch. In der Nacht von Samstag auf Sonntag begann Irina zu hecheln. Endlich geht die Geburt los. Am frühen Nachmittag hatte Irina dann leichte Presswehen, die mit der Zeit immer stärker wurden. Dann um 15.43 ist Fruchtwasser abgegangen. Wir waren guter Dinge das bald der erste Welpe geboren wird. Aber es kam dann doch alles anders. Ca 1,5 Stunden später fuhren wir mit Irina in die Tierklinik. Nach einer Röntgenaufnahme,  in der man sah das ein Welpe im Geburtskanal steckte, die schreckliche Nachricht " wir müssen einen Kaiserschnitt machen". Das hatten wir einmal mit Kelsey bei unserem M-Wurf erlebt. Tja, wir mussten das akzeptieren. Irina befand sich dann schon im Op-Raum und wir warteten im Wartezimmer. Kurz darauf kam die diensthabende Tierärztin und meinte dass Irina eine Gebärmutterruptur hätte und uns empfohlen Irina zu kastrieren. Na, ja nicht gerne aber da geht nun mal die Gesundheit der Hündin vor.

Nachdem Irina operiert gewesen war und die Welpen geholt wurden, durften wir nun bei Irina  und ihren Welpen sein. Es waren 6 süße kleine wunderschöne Welpen die um ihr Leben kämpften. Leider haben es 2 Welpen (1 Rüden bluemerle und die einzige Hündin tricolour ) nicht geschafft. Um 23 Uhr waren wir dann glücklich zuhause.

hier unser 4 süßem frisch geborenen Welpen. 3 Rüden tricolour und 1 bluemerle Rüde.

Da die Welpen nicht an die Zitzen gingen (klar durch Narkose brauchen die Welpen länger.) hat uns die Klinik ein Fläschchen mit Welpenmilch und Welpenmilchpulver mitgegeben. Wie es so ist wollten sie die auch nicht. Nun habe ich, was mir sehr wichtig ist, eine kleine Spritze genommen und habe Kolostralmilch (das ist die wichtige Erstmilch für die Welpen) bei Irina sozusagen abgepumpt und tröpfchenweise den Welpen auf die Zunge gelegt.  An Schlaf war nicht zu denken. Ist man mit dem letzten Welpen fertig kann man gleich wieder bei eins anfangen. Bei jeder Runde Milch habe ich gesehen dass es den Welpen buchstäblich "Energie" einflösst. Wir hoffen, dass wir die 4 kleinen Welpen durchbringen.

Im Welpentagebuch geht es weiter

 

12.04.2019   (64. Tag)

Tja, Irina macht es sehr spannend. Auch diese Nacht war sehr ruhig bei uns. Irina´s Bauch wächst weiter. Nun ist sie eine richtig "dicke Nudel". Heut ist es der 64.Tag (wenn man von 1 .Decktag ausgeht). Wir haben noch am anderen Tag nach gedeckt (also wenn man vom 2. Decktag ausgeht wäre es erst der 63. Tag. ) Die Befruchtung könnte aber auch noch einen Tag später statt gefunden haben. Also alles noch im normalem Bereich.

Heute morgen nach dem Aufstehen

beim Morgenspaziergang

Heute Nachmittag

 

11.04.2019   (63. Tag)

 

Die Nacht war wieder ruhig wir haben gut geschlafen. Irina hat die Ruhe Weg und wir sitzen auf Kohlen.
 Das Futter und vor allem die Ziegenmilch wird nach wie vor eingefordert. Na dann heißt es eben warten und Geduld üben.
 Heute morgen noch ein Schläfchen auf dem Hundebett

 

10.04.2019   (62. Tag)

 wir warten

 

09.04.2019   (61. Tag)

 noch alles ruhig

08.04.2019   (60. Tag)

Die Wurfkiste steht wie immer in unserem Wohnzimmer, die Bettlaken und die anderen Utensilien stehen bereit. Die Welpen können kommen.

Irina macht auch gleich mal ein Probeliegen in der Wurfbox.

 Brenda und Smilla probieren die Wurfbox auch mal aus, ob das so OK geht.

07.04.2019   (59. Tag)

Irina liegt im Gang und wartet auf das Gassi gehen.

04.04.2019   (56. Tag)

Irina liegt jetzt viel auf der Seite. Na ja, kein Wunder, der Bauch wird immer dicker.

 

02.04.2019   (54. Tag)

Wie heißt es: der Countdown läuft. es sind nun ca. 10 Tage bis Irina`s  Welpen geboren werden.

Die Tage werden wir die Wurfkiste in unserem  Wohnzimmer aufstellen und alles vorbereiten was wir noch für die Geburt brauchen.

Irina geht es gut und der Bauch wächst weiter. Es gibt Ziegenmilch für die werdende Mama zu trinken welche sehr gerne angenommen wird.

31.03.2019   (52. Tag)

Heute bei herrlichem Sonnenschein schnell mal ein paar Bilder gemacht von Irina`s Bäuchlein.

So langsam stimmt das Wort "Bäuchlein" nicht mehr, denn der Bauch wächst weiter.

jede Gelegenheit wird ausgenützt zum Sonnen und wenn es Irina zu heiß wird legt sie sich wieder in die kühle Küche.

Auch unseren anderen Hunde lieben es sich zu sonnen.

29.03.2019   (50. Tag)

es wird langsam spannend. Noch ca. 14. Tage bis die Welpen geboren werden.

Irina geht es gut, das Futter schmeckt weiterhin sehr gut und es könnte laut Irina auch etwas mehr sein. Nächste Woche wird es etwas Ziegenmilch noch z

 

27.03.2019   (48. Tag)

Endlich kann zeigt Irina ihr Bäuchlein "offen". Sonst hat Irina immer ihren Bauch versteckt.

 

26.03.2019   (47. Tag)

Irina wird dicker, ihr Bäuchlein wachst zusehends.

24.03.2019   (45. Tag)

Irina lässt sich die Sonne auf ihr Bäuchlein scheinen. Sie liegt sehr gerne in der Sonne und nützt jeden Sonnenstrahlen aus.

Ihr Bäuchlein wird dicker und der Hunger immer größer.

Mit von der Partie beim Sonnen sind Links Sally und Merida und der Trico ist Tauno

22.03.2019   (43. Tag)

 Tägliches Gassi gehen mit unseren Hunden macht noch viel Spaß.

20.03.2019   (41. Tag)

gemeinsam genießen Irina (hinten) und ihrer Tochter Smilla (vorne im Bild) die Morgensonne.

Bei Irina werden die Zitzen nun richtig rosa und werden größer. Auch ihr Bäuchlein ist gewachsen.

18.03.2019   (39. Tag)

Irina lässt es sich gut gehen. Nach dem Fressen wird auf dem Sofa ausgeruht .

17.03.2019   (38. Tag)

endlich scheint die Sonne mal wieder und die Temperaturen lassen es zu das man sich im Garten aufhält.

 Sogar Irina legte sich in die Sonne um zu tanken

 

14.03.2019   (35. Tag)

 Irina bei unseren Spaziergängen. Ihr Bäuchlein ist noch klein und Figur hat Irina auch noch.

Abends nach dem Fressen wird am Sofa mit Herrchen gekuschelt.

ganz vorne liegt Sally, dann Merida, Blue Sky und ganz hinten Irina

12.03.2019   (33. Tag)

 Irina geht es sehr gut. Auch das die Übelkeit hat sich mittlerweile gelegt und das Futter wird wieder bestens vertragen. Bei regnerischem Wetter gibt es nichts besseres al zu schlafen und Welpen brüten.

 

07.03.2019   (28. Tag)

 Ich waren heute mit Irina bei unserer Tierärztin zum Ultraschall. Da Irina sehr viel Fell am Unterbauch hat und wir nicht "rasieren" wollten haben wir nicht al zu viel gesehen. Aber eines steht fest Irina ist Schwanger. Ich habe sogar ein sehr kleines Herzchen schlagen sehen. Beide Gebärmutterhörnern sind gefüllt. Irina konnte mir kein schöneres Geburtstagsgeschenk machen. Es bleibt nun ein Geheimnis wie viele Welpen es werden. Lassen wir uns überraschen. Leider haben wir kein Ultraschallbild. Aber abends am Sofa wird wieder viel gekuschelt.

03.03.2019   (24. Tag)

ich bin mir sehr sicher das es Irina sehr schlecht war. Genau am 20 Tag (zwischen dem 18. und 21. Tag nisten sich die befruchteten Eier in die Gebärmutter ein) fing bei Irina die Übelkeit an. Ich habe ihr dann leichtere Kost gegeben und Bitterstoffe, damit es ihr besser geht und siehe da, sie hat wieder ihr Futter behalten.  Es bleibt aber immer noch offen ob sie nun Schwanger ist oder nicht.

26.02.2019   (19. Tag)

 Seid heute spuckt Irina immer wieder mal ihr Fressen heraus. Ist es ein Virus oder ist ihr schlecht wegen einer eventuellen Schwangerschaft??

 Es ist für mich nicht normal, da Irina noch nie bei einer Schwangerschaft gespuckt hat. Überhaupt haben meine Damen noch nie gespuckt wegen einer Schwangerschaft.