1. Kurzhaarcollie - Zucht in Bayern / Smooth Collies in Bayern

 

 

Unser A 2-Wurf

geboren am 16. Juli 2020

2 Rüden und 3 Hündinnen

 

 

Am Mittwoch Nachmittag gegen 14 Uhr stand wieder das Messen der Körpertemperatur an. Wir fangen mit dem Messen immer so gegen den 58. Tag an. Erst ein bis zwei mal am Tag damit sich die Hündin daran gewöhnt. Dann öfters am Tag. Die normale Körpertemperatur beim Hund liegt etwa bei 38-39 Grad.  Am Mittwoch Nachmittag ging die Körpertemperatur auf 36,7 Grad herunter. Also ein sicheres Zeichen das die Geburt binnen 6-24 Stunden in die Gänge kommt.

Am späten Nachmittag zeigte Sally mir das sie gerne ohne ihre Verwandschaft und nur mit mir nach oben in ihr Körbchen wollte wo Sie  schläft. Na dann haben es Sally und ich es uns gemütlich gemacht.

Die Nacht von Mittwoch auf Donnerstag war recht ruhig. Sally forderte mich 2 mal auf mit ihr nach draußen zu gehen um ihr "Geschäft" zu erledigen. Am frühen Morgen fing Sally nun an zu hecheln und wurde etwas unruhig. Auch gingen wir öfters nach draußen. Gegen 11 Uhr ging etwas Fruchtwasser ab und ca. 11:30 Uhr kam die erste Presswehe. nun heißt es auf die nächsten Presswehen warten und die Hündin unterstützen. Sally und ich sind alleine im Zimmer und haben Ruhe und Zeit für die Welpen die da geboren werden. Wobei unsere anderen Hunde sicher gerne aus Neugierde mit dabei sein würden. Unser Hündinnen dürfen ihre Welpen in aller Ruhe gebären ohne Zuschauer.

Der erste Welpe hat um 13:10 Uhr das Licht der Welt erblickt. Eine Hündin sable. Eine kräftige Hündin mit 338 Gramm. Sie hat den Weg für die anderen Welpen geebnet. Danach kamen noch weitere 4 Welpen.

Sally hat uns 5 wunderschöne Welpen geschenkt. 2 Hündinnen sable, 1 Rüde sable, 1 Hündin tricolour und 1 Rüden tricolour.

Hier geht es zu Sally´s Trächtigkeitsbuch      Hier geht es zu unserem Welpentagebuch       Hier geht es zu unserem Welpenblog     Hier geht es zur Gewichtstabelle

 

Hier die Einzelvorstellung der Welpen:

58.Tag    11.September (8 Wochen)

Es wird Zeit wieder Abschied zu nehmen. Die Welpen sind geimpf und gechipt auch der Zuchtwart war da. Es war eine sehr schöne Zeit, auch wenn sie wieder mal viel zu schnell vorüber ging.

Wir haben die Zeit genossen sie aufwachsen zu sehen und haben die Welpen auf ihr zukünftiges Leben so gut es ging vorbereitet. Unser Bestes gegeben und ihnen auch ganz liebe Eltern gesucht, die wir auch gefunden haben.  Nun wünschen wir den Asgard alles Gute für die Zukunft und das sie viel Freude ihren Herrchen und Frauchen bereiten und tolle Hunde werden. Wir werden in Verbindung bleiben.

Zum Abschied gab es dann noch ein kleines Paket mit. Es waren Spielsachen, eine Kuscheldecke, für die Jungs blau und für die Mädels rosa.  Leckerchen, die ich selber gebacken und getrocknet habe, natürlich auch was gekauftes. Ein Kuscheltier, Geschirr mit Leine und für die Barfer eine Mappe mit Barfplan und viel Infomaterial damit nichts schief geht beim Füttern.

 

Phantom of Scotland Asgard Arnora "Hazel"

 Arnora heißt jetzt "Hazel" und darf in Zukunft viel Wandern. Hazel wohnt jetzt in Baden-Württemberg

Phantom of Scotland Asgard Freyja "Finja"

Freyja heißt jetzt "Finja" und ist nach Unterfranken gezogen. Finja darf beim Musikunterricht dabei sein.

Phantom of Scotland Asgard Lagertha "Faye"

Lagertha wir "Faye" gerufen und zieht zu Taurus (Z-Wurf) nach Österreich in die nähe von Wien

 

Phantom of Scotland Asgard Floki "Oreo"

Floki wird nun "Oreo" gerufen und hat einen Berger Blanc Suisse als großen Freund. Oreo wohnt nun in der Schweiz

 

Phantom of Scotland Asgard Leif "Leif"

Leif bleibt Leif. Leif hat einen Golden Retriever, einen Bloodhound und zwei Norweger Katzen als Freunde und wohnt ganz bei uns in der Nähe.

37.Tag    21.August (5 Wochen)

 Die Asgard fangen mit 5 Wochen an feste Mahlzeiten zu fressen. Bei uns beginnen wir mit rohem Tartar. Die Mädels Arnora, Lagertha und Freyja waren begeistert und haben gleich alles aufgefressen. Nur die Jungs die mussten überredet werden. Bei Floki hat das überreden leider nicht geklappt. Er verweigerte das Fleisch. Gut Sally hat sich über den kleinen Zwischensnake gefreut. Wir haben es dann am nächsten Tag mit frischen Tatar noch mal mit Floki probiert und siehe da er hat auch gefressen.

Phantom of Scotland Asgard Arnora

 Arnora war von ihrer ersten Fleischmahlzeit begeistert und hat auch sofort angefangen zu fressen da konnte Floki der sein Fleisch verweigert hatte sie auch nicht stören

Video

Phantom of Scotland Asgard Lagertha

Lagetha hat sich auch nicht von Floki ablenken lassen und hat brav ihr Fleisch gefressen.

Video

Phantom of Scotland Asgard Freyja

 Freyja musste das Fleisch erst einmal beschnuppern ob das auch was zum fressen ist.

Video

Phantom of Scotland Asgard Leif

Nach anfänglichen verweigern des Fleisches konnten wir Leif doch noch überreden es zu fressen

Video

Phantom of Scotland Asgard Floki

ja, Flocki der Fleischverweigerer. Am ersten Tag hat er kein Fleisch gefressen. Aber am zweiten Tag ist Floki dann doch auf den Geschmack gekommen.

Video

 

36.Tag     20.August (5 Wochen)

es wird Zeit das ich wieder neue Einzelbilder von den Asgard zeige.

Mittlerweile sind die Welpen sobald es das Wetter zu lässt täglich in unserem Garten. Dort wird viel gespielt und getobt. Es gibt viele Spielsachen, ein Bällebad, eine "Hundehütte" in die sich die Welpen gerne aufhalten und vieles mehr zum Erleben.

Phantom of Scotland Asgard Lagertha

Phantom of Scotland Asgard Leif

Phantom of Scotland Asgard Freyja

Phantom of Scotland Asgard Arnora

Phantom of Scotland Asgard Floki

 

15.Tag 30. Juli

Die Asgard sind jetzt gut 2 Wochen alt. Alle Welpen haben sich prächtig entwickelt. Die Augen und Ohren sind geöffnet. S langsam werden die Kleinen von Sally mobil. Die Laufübungen werden immer kontrollierter und es wird etwas miteinander gespielt.

Phantom of Scotland Asgard Lagertha

Welpe 1       Hündin      sable             

 

Phantom of Scotland Asgard Leif

 

Welpe 2     Rüde       sable             

Phantom of Scotland Asgard Freyja

Welpe 3      Hündin      tricolour             

 

Phantom of Scotland Asgard Arnora

Welpe 4       Hündin      sable             

 

Phantom of Scotland Asgard Floki

Welpe 5         Rüde       tricolour             

 

 

5.Tag    20 Juli

Welpe 1      

 Hündin      sable             

Welpe 2

        Rüde       sable             

Welpe 3      

 Hündin      tricolour             

Welpe 4      

 Hündin      sable             

Welpe 5

        Rüde       tricolour             

 

3 .Tag 18 Juli

Welpe 1      

 Hündin      sable              13.10 Uhr         338 g

Welpe 2

        Rüde       sable              14.12 Uhr         309 g

Welpe 3      

 Hündin      tricolour              14.35 Uhr         285 g

Welpe 4      

 Hündin      sable              15.54 Uhr         252 g

Welpe 5

        Rüde       tricolour              17.25 Uhr         259g

 

Die Eltern der Asgard´s

                    Diamondfox Monsieur Echo "Tauno"

        Phantom of Scotland Twilight Sally "Sally"

HD A 1
ED  0/0
CEA , PRA, Kat frei mit 7 Wochen
CEA  DNA non-carrier
PRA (rcd2) DNA non-carrier
MDR 1 +/-
DM  N/DM
MyDogDNA-genetests (over 200 tests: clear)

Gray Collie Syndrome (CN) non-carrier
reinerbig kurzhaar

Schulterhöhe: 62 cm

Pedigree

HD A 1, 
ED  0/0
CEA , PRA, Kat frei mit 7 Wochen
CEA  DNA non-carrier
PRA (rcd2) DNA non-carrier
MDR 1 +/-
DM  N/N
Hyperuricosuria (SLC) N/N (non-carrier)
reinerbig kurzhaar

Schulterhöhe: 52 cm

Pedigree

 

 

Das Pedigree der Welpen

Bilder von Sally und Tauno

Sally mit ihrer Mama Brenda                                                                         Sally mit Tante Kelsey

Tauno voll entspannt auf unserem Sofa